Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht… oder wie kann ich meine Geschmacksknospen umtrainieren

Bäh, das mag ich nicht! Kinder haben häufig eine ganz klare Abneigung gegen gewisse Lebensmittel und weigern sich standhaft gewisse Dinge zu essen. Zwar wächst sich das häufig etwas aus, wenn wir älter werden, doch auch als erwachsene Person, gibt es noch so einiges, das wir nur mit Müh und Not runterbringen. Zum Teil sind gewisse Vorlieben bestimmt angeboren, zum Teil aber auch anerzogen und vieles geht nach dem Prinzip „was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht“.

Geschmacksknospen lassen sich umtrainieren

Es gibt auch Lebensmittel, von denen du weisst, dass sie gesund sind und gut für dich wären, und doch kannst du dich nicht dafür erwärmen. Hast du gewusst, dass du dich an Geschmäcker gewöhnen kannst? Mit den folgenden Tipps kannst du lernen, wie du dich an Lebensmittel gewöhnst, sie vielleicht sogar lieben lernst:

  • Dein Geschmack ändert sich. Das ist nicht einfach so daher gesagt, es ist tatsächlich so. Probiere Lebensmittel, die du nicht magst von Zeit zu Zeit wieder aus, gut möglich, dass sie dir plötzlich besser schmecken.
  • Versuche Lebensmittel, die du nicht magst immer und immer wieder. Manchmal dauert es viele Male, vielleicht sogar 8-10 Mal, bis du sie gerne isst.
  • Bereite Lebensmittel, die du nicht magst beziehungsweise, an die du dich gewöhnen möchtest auf ganz viele verschiedene Arten zu. Vielleicht magst du nur eine gewisse Zubereitungsart nicht.
  • Mach es wie bei kleinen Kindern: schmuggle gewisse Lebensmittel in Gerichte rein. So kannst du nach und nach zum Beispiel den Gemüseanteil in der Bolognesesauce erhöhen oder die Pizza mit mehr Gemüse als Käse belegen. Wenn der Übergang fliessend ist, fällt es deinen Geschmacksknospen nicht so auf 😉

Um Gewohnheiten zu ändern, braucht es Zeit. Nimm sie dir und gehe schrittweise vor. Gut möglich, dass du schon nach einiger Zeit, viel variantenreicher essen magst, weil du neuen Lebensmitteln offener begegnest, und du mit einer vorsichtigen Neugier ganz neue Dinge entdecken kannst.

Leave a Reply