Archive for Juni, 2013

Machst du Krafttraining?

Dienstag, Juni 18th, 2013
Krafttraining sorgt für mehr als kräftige Muskeln

Krafttraining sorgt für mehr als kräftige Muskeln

Nein, ich habe keine Zeit dafür.
Nein, ich mag Fitnessstudios nicht, Outdoorsport ist mir lieber.
Nein, ich kann mir kein Abo im Fitnesscenter leisten.
Nein, ich mache schon genug Sport – ich laufe, walke, schwimme…
Nein, ich will doch kein Muskelprotz werden.
Nein, stell dir vor, eine Frau mir Muskelbergen ist doch nicht schön.
Nein, das ist doch nicht nötig.
Nein, das ist nur was für Bodybuilder.

So oder ähnlich tönen die Ausreden auf die Frage, ob jemand Krafttraining betreibt. Eine Umfrage des Ausdauersportmagazins Fit for Life hat auch gezeigt, dass es ganz klare Fronten gibt. Gerade LäuferInnen halten es meist für unnötig, Krafttraining in den Trainingsplan zu integrieren und im Gegenzug finden Fitness-Liebhaber es unnötig zu laufen. Es gibt grundsätzlich kein entweder oder. Die Wichtigkeit von Ausdauersport ist weitläufig bekannt, doch wie wichtig Krafttraining für Jung und Alt ist, will sich in unseren Köpfen einfach nicht richtig festsetzen.

Verlängere deine Lebensqualität durch Kraft- und Ausdauertraining

Verlängere deine Lebensqualität durch Kraft- und Ausdauertraining

Unsere gesamte Muskulatur sollte mit einer akribischen Regelmässigkeit 2-3 Mal pro Woche gestärkt werden. Denn starke Muskeln haben auf unsere Gesundheit einen grossen Einfluss: Ohne Krafttraining verliert ein Erwachsener in zehn Lebensjahren 2,5 bis 3 Kilogramm aktive Muskelmasse. Durch Krafttraining kann dieser Muskelabbau verhindert werden. Dadurch steigt die Sicherheit beim Gehen und die Sturz- und Verletzungsgefahr sinkt, was gerade im fortgeschrittenen Alter sehr wichtig wird. Zudem verhindert Krafttraining Abnutzungsschäden und beugt Arthroseschmerzen vor. Die Knochendichte wird verbessert und auch der Ruheblutdruck wird durch regelmässiges Krafttraining reduziert. Ausserdem verbessert es den Fett- und Zuckerstoffwechsel und die Körperzusammensetzung, d.h. der Körperfettanteil kann verringert und die Muskulatur aufgebaut werden.

Kombiniert mit Ausdauertraining ein Schlüssel zum Erfolg

Kombiniert mit Ausdauertraining ein Schlüssel zum Erfolg

Alle Gegenargumente betreffend zu hohen Kosten, zu wenig Zeit, Abneigung gegen Fitnessstudios oder gar Angst vor Muskelbergen können mit dem folgenden Kraftzirkel ein für alle Mal aus der Welt geschafft werden. Bei Blick online wurden die wichtigsten Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, ohne jegliche Hilfsmittel, ganz toll zusammengestellt. Dieses Krafttraining kannst du jederzeit zu Hause durchführen und benötigst gerade mal 7 Minuten dafür – das wären dann 21 min pro Woche – minimaler Zeitaufwand für viel gesundheitlichen Nutzen.